3/4 Leggings

Die Legging hat eine Beinaußenlänge von ca. 80 cm. Sie ist auf Hüfte geschnitten. Die Beinenden laufen auf den Seiten spitz zu.

3/4 LeggingsDie Hose ist sehr einfach zu nähen und kostet nur etwa 14,- Euro.

Verwenden Sie für die Leggings Stoff auf Jersey.

Material für die Leggings
Stoff: z. B. Jersey, Nicky, Strickstoff
Stoffverbrauch: 1 m
Passendes Nähgarn
Jersey Zwillingsnadel, Nähnadel
Weiches Hosengummiband, 4 cm breit, 1 m lang
Papier für das Schnittmuster

So nähen Sie die Leggings:

1. Schnittmuster anfertigen

Schnittmuster LangarmshirtZum Schnittmuster für die Leggings

2. Stoff zuschneiden:

  • Legen Sie den Stoff doppelt, stecken Sie die Schnittmuster fest.
  • Schneiden Sie den Schnitt aus.
  • Geben Sie 1 cm Nahtzugaben zu. 
  • Sie haben jetzt 2 x Hosenbeine und 1 x Bund zugeschnitten.

3. Leggings nähen

  • Falten Sie je ein Bein rechts auf rechts.
  • Die Beininnenkanten treffen aufeinander.
  • Beininnenkante feststecken und zusammennähen. (Abb. 1)
  • Nähen Sie alle Nähte mit Zickzackstichen oder mit der Overlockmaschine, damit die Nähte dehnbar sind.
     
  •  Versäubern Sie die unteren Beinenden mit Zickzackstichen oder mit der Overlockmaschine. (Abb. 2)
  • Die Hosensäume sind somit fertig. Der Stoff darf sich ruhig etwas wellen.

 

3/4 Hose - Beininnennähte nähen
Abb. 1
Spitze Enden / Saum nähen
Abb. 2
  • Ziehen Sie ein Hosenbein auf rechts.
  • Jetzt müssten Sie ein Hosenbein mit der linken und eines mit der rechten Stoffseite außen vor sich haben. 
  • Schieben Sie das Hosenbein mit der rechten Stoffseite außen in das andere Hosenbein. 
  • Jetzt treffen die rechten Stoffseiten beider Hosenbeine aufeinander. 
  • Beininnennähte treffen aufeinander.
  • Stecken Sie beide Teile an der Schrittkante aufeinander.
  • Nähten Sie die Schrittkante wieder mit Zickzackstichen fest. (Abb. 3)
     

Hosenbund 

  • Stecken Sie den Stoff für den Bund an Ihrer Hüfte ab.
  • Der Bund sollte nun gedehnt sein aber nicht einschneiden.
  • Messen Sie ebenso den Gummi ab.
  • Gummi und Hosenbund aus Jersey sind gleich weit. (Abb. 4)

 

 Schrittnaht nähen
Abb. 3
Bündchen abstecken 
Abb. 4
  • Nähen Sie die Kanten des Bundes aufeinander.
  • Schneiden Sie den überstehenden Stoff ab.
  • Nähen Sie ebenso den Gummi zusammen.
     
  • Falten Sie nun den Bund der Länge nach in der Mitte. Fertige Breite ist 5 cm.
  • Stecken Sie den Gummi dazwischen. (Abb. 5)
  • Nähen Sie den Gummi an der unteren Kante fest. (Abb. 6)

 

Gummi einnähen
Abb. 5
Gummi festnähen
Abb. 6
  • Stecken Sie nun den Bund rechts auf rechts an die obere Hosenkante.
  • Dabei müssen Sie den Bund etwas dehnen.
  • Nähen Sie den Bund mit Zickzackstichen oder Overlocknaht fest. Dehen Sie den Stoff während Sie darübernähen.

Fertig, viel Spaß!

 

Bund annähen
Abb. 5

3/4 Hose fertig
Abb. 6

Kommentare

Cosplay

Richtig supi!^^ Vielen Dank, jetzt kann ich die Hose für mein Naruto Cosplay endlich nähen *jippiiiiieeee* XDD

Seiten

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.