Inspiration von der Fashion Week in Berlin

Sie ist zwar nun schon etwas her, aber trotzdem: Die Berliner Fashion Week ist und bleibt ein Highlight der deutschen Modebranche. Hier sind nicht nur weltbekannte Designer wie Charlotte Ronson aus New York vertreten, sondern auch lokale Talente, die eine Chance bekommen, sich vor großem Publikum zu präsentieren. In jedem Fall bietet die Modewoche einiges an Inspiration für die eigene Nähstube. Denn wenn man die aktuellen Trends mit dem Artikel "Fashion Tipps - Sommer 2009" vergleicht, dann hat sich schon einiges getan. Die Looks sind weniger exzentrisch und auffällig, dafür aber natürlicher und tragbarer geworden.

Die Sommertrends 2015

Fashion Week BerlinEs ist immer schwierig, sich aus der Fülle an Impressionen, die auf der Fashion Week Berlin geboten werden, den einen Trend herauszusuchen, der nun auch wirklich im kommenden Sommer an jeder Frau zu sehen sein wird. Eine charmante und vor allem bildreiche Zusammenfassung der Trends für Männer und für Frauen sowie Einblicke hinter die Kulissen bietet zum Beispiel der Blog-Artikel von Frontline: "Fashion Week Berlin ganz ohne Glam". Insbesondere florale Muster mit großen Blumen haben es den Designern angetan, sodass erste Frühlingsgefühle aufkommen. Sanfte Farben spielen ebenfalls eine große Rolle. Doch ein Trend aus dem Winter hat sich im Frühjahr schon fast verabschiedet, denn Mode in Schwarz-Weiß musste man in Berlin lange suchen. Kleider hingegen spielen für die Frau weiterhin eine ganz große Rolle, egal ob leicht ausgestellt oder asymmetrisch mit Wickeloptik. Eigentlich kann Frau diesen Sommer beim Kleider- und Rocknähen also gar nichts verkehrt machen, denn alles ist erlaubt, sodass sich zum Beispiel das Schnittmuster für das Rockabilly Pin-up-Kleid immer noch gut eignet.

Beginnen leicht gemacht

Wer noch kein Nähprofi ist, der sollte sich einfach zunächst an weite fließende Stücke mit wilden Mustern wagen. Denn dabei fällt nicht so sehr auf, wenn die Naht das eine oder andere Mal unsauber ist. Auch Transparenz bleibt ein Thema, zumindest wenn der transparente Stoff mit anderen Materialien gemixt wird. Man kann also getrost seiner Kreativität beim Nähen des nächsten Sommer-Must-Haves freien Lauf lassen und sich dabei auf die kommenden warmen Monate mit viel Sonnenschein und guter Mode freuen.

Bild: © istock.com/Oktay Ortakcioglu

Neuen Kommentar schreiben

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.