Cardigan selber nähen

Cardigan SchnittmusterCardigan für Damen selber machen. Die Jacke können Sie mit langen oder 3/4 Armen nähen. Der Cardigan ist etwas weiter geschnitten als die Lila Zipfeljacke. Das kostenlose Schnittmuster gibt es in der Größe S, M und L. Nähen Sie den Cardigan aus dehnbaren Stoffen wie Jersey in Baumwolle, Seide, Wolle oder Viskose. 

Materialverbrauch:

  • Vorgewaschenen Stoff: Länge 140 cm, 140 cm Breit.
  • Jerseynadel
  • Zwillingsnadel breit
  • Nähgarn
  • Stecknadeln, Schere
  • Papier für das Schnittmuster 

Schnittmuster erstellen

Kostenloses Schnittmuster ShirtHier gehts zum kostenlosen Schnittmuster.

Oder drucken Sie das kostenlose Schnittmuster aus. Hier gehts zum Ausdruck.

Stoff zuschneiden

  • Nahtzugaben von 0,5 cm sind im Schnitt schon enthalten. Schneiden Sie 
  • 2 x Vorderteil
  • 1 x Rückenteil am Stoffbruch
  • 2 x Ärmel zu


Zuschneideplan

Zuschneideplan

 

LegendeNähanleitung 

 

1. Schulternähte

  • Vorderteile auf das Rückenteil legen. Die rechten Stoffseiten liegen aufeinander (rechts auf rechts).
  • Schulternähte von Vorder- und Rückenteil aufeinanderstecken.
  • Naht mit normaler Maschinennadel und einem breiten Zickzackstich mit kurzer Stichlänge nähen (Abb1 1). So bleibt die Naht elastisch. Wenn Sie eine Overlock-Maschine besitzen, nähen Sie alle Nähte mit entsprechenden Overlocknähten.
  • Nahtzugabe in das Rückenteil bügeln.

Cardigan selber nähen - Schulternähte
Abb. 1


3. Ärmel

  • Messen Sie am unteren Ärmelsaum 2 cm ab.
  • Den Saum nach links umschlagen und mit Stecknadeln senkrecht feststecken.
  • Von der rechten Seite mit einer Zwillingsnadel festnähen. (Abb. 2)
  • Bügeln
  • Infos zum Nähen mit einer Zwillingsnadel finden sie hier.

Cardigan nähen - Ärmelsaum
Abb. 2

  • Stecken Sie die Ärmel rechts auf rechts in den Armausschnitt von Vorder- und Rückenteil. Die Kennzeichnung S trifft auf S, V auf V und R auf R.
  • Nähen Sie die Naht wieder mit einem Zickzackstich.
  • Bügeln Sie die Nahtzugaben in das Vorder- und Rückenteil. (Abb. 3)

Cardigan selber nähen - Ärmel annähen
Abb. 3


4. Seitennähte

  • Legen Sie Vorder- und Rückenteil, ebenso die Ärmel rechts auf rechts. Nähen Sie die Seitennähte und Armnähte wieder mit Zickzackstichen oder einer Overlocknaht. (Abb. 4)

Cardigan selber nähen - Seitennähte
Abb. 4

5. Saum / Kanten einfassen

  • Versäubern Sie die offenen Kanten rundherum mit einem ca. 2-3 mm breiten und sehr eng gestellen Zickzackstich. Wenn Ihre Nähmaschine eine Einstellung für Rollsäume hat, nähen Sie mit diesem.

Cardigan selber nähen - Kanten einfassen

 

Fertig! Viel Spaß beim Nähen.

Kommentare

Cardigan

Einfach - Super - Gut!! Genau den brauche ich für´s Büro. Danke dir.

Zwillingsnadel

Hallo, ich besitze leider keine Zwillingsnadel. Besteht die Möglichkeit das auch mit einem anderen Stich zu nähen? Bin leider Anfänger und kenne mich nicht so gut aus. ^^ Danke und Grüße Vina

Seeehr schön *_* hab mir ihn

Seeehr schön *_* hab mir ihn in brombeerfarbenen jersey stoff genäht die größen angaben sind auch gut . werde mir ihn noch in dunkel blau und rot machen . danke sehr ;D

Seiten

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.