Basic Shirt für Damen

Shirt für DamenEnges basic Shirt für Damen selber machen. Das Shirt mit 3/4 Armen ist kurz und eng geschnitten und leicht tailliert.

Das kostenlose Schnittmuster gibt es in der Größe S, M und L. Nähen Sie das Shirt aus sehr dehnbaren Stoffen wie Jersey in Baumwolle oder Viskose, mit oder ohne Elastan.

Materialverbrauch:

  • Vorgewaschenen Stoff: Länge 120 cm
  • Zwillingsnadel breit
  • Nähgarn
  • Nähnadel
  • Stecknadeln, Schere
  • Papier für das Schnittmuster

Schnittmuster erstellen

Kostenloses Schnittmuster ShirtHier gehts zum kostenlosen Schnittmuster für ein Damenshirt.

Oder drucken Sie das kostenlose Schnittmuster aus. Hier gehts zum Ausdruck

Stoff zuschneiden

  • Nahtzugaben von 0,5 cm und Saumzugaben sind im Schnitt schon enthalten.
  • Schneiden Sie 1 x Vorderteil und 1 x Rückenteil am Stoffbruch zu.
  • 2 x Ärmel

LegendeNähanleitung

1. Schulternähte

  • Vorderteil auf das Rückenteil legen. Die rechten Stoffseiten liegen aufeinander (rechts auf rechts).
  • Schulternähte von Vorder- und Rückenteil aufeinanderstecken, dabei das Rückenteil leicht dehnen.
  • Naht mit normaler Maschinennadel und einem breiten Zickzackstich mit kurzer Stichlänge nähen. So bleibt die Naht elastisch. Wenn Sie eine Overlock-Maschine besitzen, nähen Sie alle Nähte mit entsprechenden Overlocknähten.
  • Nahtzugabe in das Rückenteil bügeln.
Shirt für Damen selber nähen

 

2. Ausschnitt

  • Messen Sie am Ausschnitt rundherum 1,5 cm ab. Kennzeichnen Sie dieses Maß mit Schneiderkreide oder Stecknadeln.
  • Klappen Sie den Saum nach innen, zur linken Stoffseite hin, um.
  • Stecken Sie den Saum mit Stecknadeln, senkrecht zur Kante, fest.
  • Nähen Sie den Ausschnitt mit einer breiten Jersey Zwillingsnadel. Infos zum Nähen mit der Zwillingsnadel finden die hier: Zwillingsnadel
  • Ausschnitt von links bügeln.
Basic Shirt selber nähen Shirt für Damen


3. Ärmel

  • Messen, stecken und nähen Sie den Saum beider Ärmel wie beim Ausschnitt beschrieben. Die Saumkante ist hier 2 cm breit.
     
  • Stecken Sie die Ärmel rechts auf rechts in den Armausschnitt von Vorder- und Rückenteil. Die Kennzeichnung S trifft auf S, V auf V und R auf R.
  • Nähen Sie die Naht wieder mit einem Zickzackstich.
Ärmel nähen Ärmel annähen


4. Seitennähte

  • Legen Sie Vorder- und Rückenteil, ebenso die Ärmel rechts auf rechts. Nähen Sie die Seitennähte und Armnähte wieder mit Zickzackstichen oder einer Overlocknaht.

Shirt

5. Saum

  • Messen, stecken und nähen Sie den Saum wie beim Ausschnitt beschrieben. Die Saumkante ist 2 cm breit.

Shirt nähen

 

Fertig! Viel Spaß beim Nähen.

Kommentare

Ärmel passt nicht in das Armloch

Hallohallo, hab jetzt auch mal das Schnittmuster ausporbiert (gottseidank mit einem Teststoff) :) Bei mir passt der Ärmel einfach nicht in das Armloch, der ist auf einer Seite länger. Und wenn ich das am Schnittmuster ausmesse, sind die Maße auch nicht gleich? Kann mir vieleicht jemand helfen!? LG:)

Halte  den Ärmel etwas ein,

Halte  den Ärmel etwas ein, dann passt es. Das was am Ärmel größer ist, dürften aber nur so 1 - 2 cm sein. Wenn nicht, dann schneide an den Seiten etwas vom Ärmel ab.

Vielen Dank für den Schnitt

Vielen Dank für den Schnitt und die Anleitung! Jetzt kann ich mich wieder auf der Straße sehen lassen, da ich meinen ganzen Schrank voller neuer Shirts habe ;-)) Da ich keine Zwillingsnadel besitze, habe ich den Halsausschnitt einfach mit Schrägband eingefasst.

Seiten

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.