Coco Chanel und Karl Lagerfeld

Ich lasse mich von allem inspirieren.
Es gibt nur eine Regel:
Augen auf!
Karl Lagerfeld

Ich bin weder in der Vergangenheit noch Avantgarde. Mein Stil folgt dem Leben.
Coco Chanel
 

Chanel - ein legendärer Name in der Modebranche, wurde als Modekonzern 1914 gegründet. Der Name "Chanel" stammt von dessen Gründerin Gabrielle "Coco" Chanel. Chanel ist heute auch gleichbedeutend mit Karl Lagerfeld, dem Chefdesigner von Chanel seit 1983.

Chanel selbst, geboren in einem Waisenhaus, war Autodidaktik und wurde zur bedeutendsten Modeschöpferin des 20. Jahrhunderts. Coco Chanel begann ihre Modekarriere 1910.  In den 20er Jahren entwarf Chanel bisher noch nie da gewesene hochwertige Sportbekleidung. Das kleine Schwarze Kleid, ihr Schmuck, und ihre Vorliebe für Sonnenbräune machten sie zu einer Vorreiterin und zu einer Mode-Legende. Mann muss bedenken, dass zur damaligen Zeit fast keine Haut gezeigt wurde. Sonnenbräune war am wenigsten in der Modewelt zu hause. Anstatt der damals üblichen Korsett-Kleider entwarf Chanel einfache, bequeme Kostüme und lange Kleider.

Klassiker von Chanel sind u.a.

  • das Parfüm Chanel No.5,
  • Tweed-Kostüme und
  • gesteppte Handtaschen aus Leder.


Als Chanel 1971 starb, hinterließ sie ein reiches Erbe - eine fest etablierte Modemarke.

Karl Lagerfeld

1083 wurde die Marke Chanel von Karl Lagerfeld (geb. 1033 in Hamburg) übernommen. Lagerfeld entwickelte den Stil Chanels weiter. Tweed-Kostüme wurden mit flauschigen Hosen und Mützen erweitert, die Liebe von Coco Chanel zu einem sportlichen Leben, äußert sich heute in Snowboards und Surfboards.

Als Chefdesigner von Chanel betreibt Lagerfeld eines der wenigen verbliebenen Haute-Couture Geschäfte in Paris. Das Unternehmen, welches sich im Besitz der Familie Wertheimer befindet, sicherte sich 2002 seine Zukunft durch die Hinzunahme von fünf spezialisierten Firmen. Darunter auch die renommierte Stickerei Lesage. Heute zählt Chanel zu den größten Firmen der Mode- und Kosmetikbranche. Im Dezember 2004 eröffnete das Unternehmen eine Multigeschossige neue Einkaufspassage in einem Einkaufsviertel in Tokio. Die gläserne Fassade mit funkelnden Lichtern übersät zeugen von der gewaltigen Kraft des Unternehmens. Im Mai 2005 hat sogar das Metropolitan Museum der Kunst in New York Chanel eine Ausstellung gewidmet.

Trotz des großen Erbes, das Lagerfeld von Coco übernommen hat, waren oder sind doch beide Anhänger der Gegenwart. Wie Coco Chanel selbst einmal sagte. "Ich bin weder in der Vergangenheit noch Avantgarde. Mein Stil folgt dem Leben.

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.