Medizinbeutel selber machen

Medizinbeutel, Amulettbeutel

MedizinbeutelZum Aufbewahren und Tragen eines beliebten Gegenstandes oder Talismanes. Getragen wird der Medizinbeutel wie eine Halskette. Oder schneidern Sie den Beutel größer für ein Täschchen.

Diese Täschchen sind sehr beliebt, um einen persönlichen Gegenstand, wie einen Edelstein oder ein Pendel, immer bei sich zu tragen. Leider sind diese Medizinbeutel im Versand sehr schwer erhältlich. Dagegen sind sie im nu selbst hergestellt.

Sie können den Beutel auch genau in der passenden Größe für Ihren Talisman anfertigen. Alles was Sie dazu benötigen ist ein Stück dünnes Leder und ein Leder- oder Seidenband.

Sie können den Beutel natürlich auch viel größer nähen und als Tasche benutzen.

Sie benötigen für den Medizinbeutel:

  • Leder, ca. 0,5 mm dick und 11 x 11 cm groß für einen Amulettbeutel oder größer, je nach Taschenformat.
  • 2 m Leder- oder Seidenband, oder mehr für größere Taschen.
  • Lockstanzer für Gürtellöcher und Hammer. Eine Nagelschere tuts auch.
  • Zirkel, Teller oder Untertasse zum Zeichnen des Kreises.

1. Schnittmuster für den Medizinbeutel / Beutel ausschneiden

  • Ziehen Sie mit dem Zirkel einen Kreis mit einem Radius von 5 cm auf das Leder.
  • Schneiden Sie den Kreis aus.
  • Ziehen Sie nochmals einen Kreis innerhalb des vorherigen Kreises. Dieser Kreis hat einen Durchmesser von 9 cm.
  • Ziehen Sie die Kreise auf der Innenseite des Beutels.

Medizinbeutel selber machen

2. Löcher ausstanzen oder schneiden

  • Kennzeichnen Sie auf der inneren Linie die Löcher.
  • Halbieren Sie dazu den Kreis. (Punkt A und B)
  • Machen Sie auf jeder Seite gleich viele Löcher.
  • Die Löcher sollten einen Abstand von ca. 5 mm voneinander haben.
  • Ebenfalls sollten die Löcher ca 5 mm von der Außenkante entfernt liegen.
  • Wenn Sie keinen Lockstanzer haben, können Sie auch kleine Öffnungen mit der Nagelschere ins Leder schneiden.
Medizinbeutel selber machen

3. Bänder einziehen

  • Schneiden Sie das Band auseinander, damit sie zwei ca. 1 m lange Bänder haben.
  • Ziehen Sie das 1. Band wie in der Abbildung ein. Beginnen Sie damit auf der Außenseite des Beutels bei Punkt A.
  • Ziehen Sie das 2. Band ebenfalls ein. Beginnen Sie damit auf der Außenseite des Beutels bei Punkt B.
Medizinbeutel Medizinbeutel

4. Medizinbeutel fertig stellen

  • Ziehen Sie das 1. Band so, daß beide Enden gleich lange sind.
  • Verfahren Sie ebenso mit dem 2. Band.
  • Ziehen Die nun an den Enden und schließen Sie so den Beutel.
  • Verknoten Sie die Bänder im Nacken in Ihrer gewünschten Länge.
  • Schneiden Sie eventuell überstehende Enden ab.
Fühle auch Du Dich wie Arwen, die Königin von Gondor!

Kommentare

Excellent

her ausstanzen oder schneiden Kennzeichnen Sie auf der inneren Linie die Löcher. Halbieren Sie dazu den Kreis. (Punkt A und B) Machen Sie auf jeder Seite gleich viele Löcher. Die Löcher sollten einen Abstand von ca. 5 mm voneinander haben. Ebenfalls sollten die Löcher ca 5 mm von der Außenkante entfernt liegen. Wenn Sie keinen Lockstanzer haben, können Sie auch kleine Öffnungen mit der Nagelschere ins Leder schneiden.

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.