Wickelrock selber nähen

Wickelrock selber nähenAfrikanischer Wickelrock im Meerjungfrauen-Stil selber nähen. Der Figur betonte Rock schwingt unten weiter und du kannst so gut darin laufen und tanzen.

Das kostenlose Schnittmuster für den Wickelrock gibt es in der Größe XS/S bei einer Körpergröße von ca. 160 cm und M/L/XL mit der Körpergröße 180 cm. Der Rock muss eventuell nur noch in der Länge an deine Größe angepasst werden.

Der Wickelrock kann gefüttert oder ungefüttert genäht werden.

Materialverbrauch:

  • Vorgewaschenen Stoff: Breite 120 cm x Länge 220 cm. (Musterzuschnitt benötigt mehr Stoff)
  • Futterstoff: Breite 120 cm x Länge 220 cm
  • Nähgarn, Stecknadeln, Schere, etc.
  • Papier, Stift und Lineal für das Schnittmuster

1. Schnittmuster für den Wickelrock erstellen

Kostenloses Schnittmuster ShirtHier gehts zum Schnittmuster für den Wickelrock

Oder drucken Sie das kostenlose Schnittmuster aus. Hier gehts zum Ausdruck

2. Stoff für den Wickelrock zuschneiden

  • Nahtzugaben von 1 - 1,5 cm zugeben
  • Saumzugabe unten, ungefüttert: 5 cm
  • Saumzugabe gefüttert: 6 cm am Oberstoff und minus 4 cm beim Futterstoff
  • schneide das 2 x Vorderteil und 2 x das Rückenteil zu
  • bei Bedarf 2 x Vorderteil und 2 x Rücktenteil aus Futterstoff
  • beim Zuschneiden den Stoff doppelt legen, damit Sie je ein Schnittteil Spiegelverkehrt zuschneiden
  • zwei Stoffstreifen, Länge je ca. 80 cm und Breite ca. 5 cm

3. Wickelrock nähen

  • Wickelrock nähenRückwärtige Mittelnaht: rückwärtige Stoffteile rechts auf rechts legen
  • An der rückwärtigen Mitte zusammen nähen (rote Linie)
  • Nahtzugaben auseinander bügeln
  • Abnäher an der mittleren Linie der Abnäher falten und entlang der schrägen Linie zusammen nähen
  • Abnäher nach außen bügeln

Futterstoff: auf die gleiche Weise nähen wie oben beschrieben.

  • Wickelrock nähenRückwärtiges Rockteil aus Oberstoff und  Futterstoff rechts auf rechts legen
  • an der unteren Saumkante entlang zusammen nähen
  • Nahtzugaben auseinander bügeln
  • Stoffteile nun links auf links legen, so dass die oberen Bundkanten aufeinander treffen. (Futterstoff ist kürzer als der Oberstoff)
  • Stoffteile seitlich und oben mit einem Zickzackstich aufeinander nähen und versäubern (rote Linie)
  • Saumkante bügeln

Ungefüttert: Seiten eventuell versäubern.

Wickelrock Vorderteil nähenVorderteil

Abnäher (von Futter- und Oberstoff) schließen und nach außen bügeln.

  • Gefüttert: Beide Vorderteile rechts auf rechts legen
  • untere Saumkanten zusammen nähen, Nahtzugaben auseinander bügeln
  • Teile liegen weiterhin rechts auf rechts, die oberen Bundkanten treffen aufeinander. Ober- und Futterstoff an der Seitenkante aufeinander nähen (rote Linie)
  • Vorderteil wenden und Kanten bügeln
  • Seiten und Bundkante mit Zickzackstich zusammen nähen und versäubern

Ungefüttert: Seiten versäubern.

Wickelrock nähenSeitennaht

  • Vorderteile rechts auf rechts auf das Rückenteil legen und Seitennähte schließen
  • Nahtzugaben auseinander bügeln

Ungefüttert: untere Saumkante 2 x je ca. 2 cm nach innen umschlagen und schmalkantig absteppen. Gerade Seiten der Vorderteile ebenso je ca. 1 cm nach innen umschlagen und absteppen.

Wickelrock - Band nähenBand 

  • Zwei Stoffstreifen, Länge je ca. 80 cm und Breite von ca. 5 cm zuschneiden
  • die Seiten, der Länge nach, ca. 1 cm nach innen umklappen und bügeln
  • dann die Streifen der Länge nach in der Mitte falten und an der Außenkante zusammen nähen (rote Linie)

Wickelrock - oberer SaumObere Bundkante

  • Obere Bundkante zwei Mal je ca. 1 - 1,5 cm nach innen umschlagen
  • Bänder an beiden Seiten mit einschlagen
  • Schmalkantig absteppen (rote Linie)

Viel Spaß beim Nähen und viel Spaß mit dem neuen Wickelrock!

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.